Gemischter Chor Großmoor von 1948 e. V.

... aktiv und lebendig in herzlicher Gemeinschaft!

Über uns

Gegründet wurde der Gemischte Chor Großmoor im Jahr 1948 vom Schulleiter der damaligen Dorfschule, Heinrich Roes.

Unsere etwa 30 Sängerinnen und Sänger kommen aus Großmoor, sowie der näheren und ferneren Nachbarschaft, und pflegen eine fröhliche Gemeinschaft. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen und fühlen sich deshalb schnell integriert. In den letzten Jahren erfreuten wir uns stetiger Neuzugänge. Unsere Mitglieder sind zwischen gerade mal knapp 16 und über 80 Jahre alt, bei uns begegnen sich also jung und alt.

Unser Repertoire zeichnet sich durch Vielseitigkeit aus. Die Stücke kommen aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen, Zeitepochen und Kulturbereichen. Fremde Sprachen bzw. deren Artikulierung bilden kein Hindernis. Hierin zeigt sich die Aufgeschlossenheit des Chores gegenüber allem Neuen. Sind die einzelnen Sängerinnen und Sänger auch noch so unterschiedlich, sind doch alle mit Freude dabei, gemeinsam etwas zu erarbeiten und zu gestalten.

Neben gelegentlichen Auftritten zu Geburtstagen, Hochzeiten und Anlässen wie z. B. Neujahrsempfängen, auch mal einer Dorfladeneröffnung oder einer Dorfplatzeinweihung, liegt der Schwerpunkt unserer Chorarbeit in der Vorbereitung eigener Konzerte, in denen der Chor seine Arbeit präsentiert. In der Adventszeit lassen wir das Jahr regelmäßig mit einer bunten Mischung aus traditioneller, festlicher und zeitgenössischer (Weihnachts-)Musik in der Großmoorer Martinskirche ausklingen.

In der jüngeren Vergangenheit wurden zudem gemeinsame Konzertprojekte mit befreundeten Chören oder Orchestern aufgeführt. Zum Beispiel mit dem Männergesangverein Wettmar, der Chorgemeinschaft Ehlershausen/Ramlingen oder dem Flötenorchester Vielharmonie Kirchlinteln. Die Rückmeldungen unserer in der Regel gut besuchten Auftritte und Konzerte sind ein schöner Beweis dafür, dass unsere Lieder und Programme "gut ankommen" und Gefallen finden.

Besonders konstruktiv gestalten sich die alljährlichen Probenwochenenden. Üblicherweise finden diese einmal jährlich von Freitag bis Sonntag statt. Ziele waren bisher die Jugendherbergen in Uelzen, Verden und Wernigerode. Neben den intensiven Proben bieten die Singfreizeiten eine gute Gelegenheit zum besseren Kennenlernen der Chormitglieder untereinander. Die Abende in den Herbergen wie auch nach den wöchentlichen Proben im Dorfgemeinschaftshaus klingen stets in geselliger Runde aus.


Der Chorleiter

Joschua Claassen (*1992 in Celle) ist seit 2014 unser Chorleiter. Er steht kurz vor dem Abschluss seines Lehramtsstudiums in Hannover und möchte anschließend mit den Fächern Musik und Erdkunde in das Referendariat an ein Gymnasium.

Sein instrumentales Hauptfach ist Klavier mit den Schwerpunkten Jazz/Rock/Pop. Dem Celler Raum ist er als Pianist vor allem durch das Sextett "Sophie(l) zum Thema Jazz" sowie das Chanson-Duo "MademoiCelle" bekannt. Durch seine klavierspielerischen Fähigkeiten werden unsere Chorproben bereichert und sehr lebendig.

Eines seiner weiteren Talente ist das Arrangieren, weshalb wir sogar einige speziell auf uns angepasste Arrangements im Programm haben.

Seine Ausbildung als Sänger und Chorleiter absolvierte er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Er singt seit 2012 im mehrfach ausgezeichneten Jazz- und Popchor "Vivid Voices" der Hochschule, mit dem er an zahlreichen Workshops, unter anderem mit Peder Karlsson (The Real Group & Perpetuum Jazzilee), Jens Johansen (Vocal Line), Morten Kjaer (Vocal Line) und Oliver Gies (Maybebop), teilnahm.

Seit 2017 ist er zudem stellvertretender Kreischorleiter des Kreischorverbandes Celle.

Dank seiner zielstrebigen, dennoch feinfühligen Chorleitung konnten wir uns zu einem dynamischen und modernen Chor entwickeln.



Unser vielfältiges Repertoire umfasst

  • Musicals
  • Gospels
  • Klassische Stücke
  • Traditionelles
  • Filmmusik
  • Popmusik
  • Deutsche und internationale Stücke


Proben

Wir proben montags von 19:30 bis 21:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor.

Neue Sängerinnen und Sänger sind immer herzlich willkommen! Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht erforderlich.